Therapie-Angebot

in München

Psychologische Beratung, Psychotherapie, Psychologie, Heilpraktiker, Lebenskraft, Beratung, Daniela Smid, Burnout, Burn Out

Psychotherapie

Psychologische Einzel-/Paartherapie nach Heilpraktikergesetz.

Abschied, Trauer, Trauerbegleitung, Verabschiedung, Sterben, Sterbebegleitung, Begleitung, Krise, Krisen, Krisenbegleitung

Abschied & Trauer

Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleitung.

Entspannung, Entspannungstherapie, Autogenes Training, PMR, Traumreise, Stress, Relax, Daniela Smid, Schnupperstunde

Entspannung

Entspannungstherapie in Einzel– und/oder Gruppensitzungen.

Horoskop, Astrologie, Psychologische Astrologie, Beratung, Psychologische Astrologieberatung, Astrologieberatung, Potenzial

Astrologie

Psychologische Astrotherapie mit persönlichem Einzelgespräch.

Homöopathie 

Psychologische Homöopathie zur Unterstützung der Therapie.

Angebote 

Walk & Talk, Online–Therapie, Wald–Therapie uvm.

Du wünschst Dir ein kostenloses unverbindliches telefonisches Erstgespräch (ca. 15 Min.)?

Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz

Allgemeines

Created with Sketch.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie habe ich die Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz) beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, erteilt vom Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München als Kreisverwaltungsbehörde.

Ich bin somit berechtigt, psychische Krankheiten und Störungen nach ICD 10/11 zu diagnostizieren sowie durch fundierte Psychotherapiemethoden Aus- und Weiterbildungen diese zu heilen, zu lindern und therapeutisch zu behandeln.

Zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz wird keine Überweisung oder Verordnung von einem Arzt benötigt. Die Wartezeit auf einen Therapieplatz ist deutlich kurz und es entstehen keine Formalitäten und Einschränkungen mit bzw. Seitens der Krankenkasse.

Schweigepflicht & Datenschutz

Created with Sketch.

Ich unterliege als Heilpraktikerin für Psychotherapie u. a. der gesetzlichen Schweigepflicht (d.h. keine Weiterleitung von Informationen an Dritte (z.B. Ärzte, Krankenkassen etc.)).
Eine psychologische Therapie nach Heilpraktikergesetz wird bei der Krankenkasse nicht aktenkundig.

Vorteile für Selbstzahler

Created with Sketch.

Die Bezahlung der Psychotherapie durch die gesetzliche Krankenkasse ist oftmals nicht möglich oder von Hilfesuchenden gar nicht gewünscht. In diesem Fall kann eine Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz, unabhängig vom Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen, selbst bezahlt werden.

Folgende Vorteile ergeben sich für die Betroffenen, wenn sie die Kosten für eine Psychotherapie selbst bezahlen:

  • Direkte Hilfe: Keine Überweisung oder Verordnung von einem Arzt oder Gutachter benötigt.
  • Zeitnahe Termine: Die Wartezeit auf einen Therapieplatz ist deutlich kurz (in der Regel sofort Therapieplatz vorhanden).
  • Schweigepflicht: Über eine psychologische Therapie nach Heilpraktikergesetz erfährt die Krankenkasse nichts (auch keine Diagnosen, was u. a. Vorteile beim Abschluss von diversen Versicherungen haben kann).
  • Kein Papierkram: Es entstehen keine Bürokratie, Formalitäten und Einschränkungen mit bzw. Seitens der Krankenkasse.
  • Lösungsorientierte, moderne und effektive Therapiemethoden: Freie Methodenwahl und deutlich mehr Methoden zur Verfügung als die von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlten Verfahren.
  • Unabhängigkeit und Selbstbestimmung: Freie Wahl der Dauer der einzelnen Therapiesitzungen (muss nicht auf 50 Minuten beschränkt sein). Ebenso kann der Klient die Anzahl und Häufigkeit der Therapiesitzungen sowie die zeitlichen Intervalle zwischen den Sitzungen frei wählen. Der Klient darf also bestimmen, wie lange die Therapie dauert und wie intensiv diese sein soll.
  • Keine Tabletten-Pflicht: Eine Einnahme von Psychopharmaka ist nicht zwangsweise verpflichtend.
  • Steuerlich absetzbar: Die Kosten für selbstbezahlte Behandlungen sind als außergewöhnliche Belastungen steuerlich absetzbar.

Körperliche Symptome

Created with Sketch.

Psychotherapie ersetzt keine körperliche Untersuchung und Behandlung durch einen Arzt.

Bei körperlichen Beschwerden mit Krankheitswert muss eine (vorherige) Abklärung/Behandlung durch einen Facharzt erfolgen.

Klienten unter akutem Drogen-, Medikamenten- oder Alkoholrausch werden, während der Dauer des Rauschzustandes, von mir nicht behandelt.

Selbstzahler & Private Kranken- und Zusatzversicherungen

Created with Sketch.

Die gewünschten Leistungen werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Möglicherweise / voraussichtlich werden die entstehenden Leistungen nicht oder nur teilweise von der privaten Krankenversicherung / Zusatzversicherung / Beihilfe übernommen. Dies hängt vom jeweiligen Vertragsverhältnis und tariflichen Bedingungen ab.
Für die entsprechende Klärung muss der Klient selbst Sorge tragen.

Die entstehenden Behandlungskosten sind unabhängig von Versicherungs- und/oder Beihilfeleistungen in voller Höhe vom Klienten zu begleichen.

Steuerliche Absetzbarkeit

Created with Sketch.

Das Honorar für eine psychotherapeutische Behandlung kann grundsätzlich bei der Einkommenssteuererklärung als Krankheitskosten (außergewöhnliche Belastungen) geltend gemacht werden. Hierzu bitte gegebenenfalls (vorab) selbst beim Steuerberater informieren.